Die Firma

Im Jahr 1964 gründet Scheinermeister Egon Feyl seinen Betrieb, mit dem er 1969 in den Weinbergweg 7 umzieht. Dort entsteht 1971 die erste eigene Küchenausstellung.
1991 erhält feyl Die Einbauküche im Weinbergweg 5/1 eine neue Ausstellung.

1993 beginnt Urda Feyl-Hees, Dipl.Ing.FH für Innenarchitektur, als freie Mitarbeiterin für feyl Die Einbauküche zu arbeiten. 1995 werden die Unternehmensbereiche feyl Die Möbelwerkstätte und feyl Die Einbauküche voneinander getrennt. In diesem Jahr übernimmt die Tochter des Firmengründers das Unternehmen und führt es seither.